FAQS

F?

was unterscheidet einen guten Segler von einem schlechten?

A.

Der schlechte Segler hat einen gebräunten Hals.

F?

macht eigentlich ein Skippertraining Sinn?

A.

Als Führerscheinersatz sicherlich nicht. Viele Veranstalter/Anbieter betreiben damit nur eine bessere Auslastung ihrer Charterflotte. So wie allgemein üblich wird dort etwas durch die Gegend gesegelt ein paar Konobas angelaufen und Werbung für das Charterunternehmen gemacht, alles in allem ein für den Segelneuling untaugliches Mittel seine Segelkarriere zu starten. Die meisten Unfälle und Beschädigungen finden in den Yachthäfen statt und dort sollten auch die Übungen stattfinden, nicht in der Konoba.

F?

kann ich den SBF auch in Teilen absolvieren?

A.

Nur der Sportbootführerschein See muß bei uns an einem Tag in Theorie und Praxis absolviert werden (Prüfung durch den DMYV) die Sportbootführerscheine die durch den DSV geprüft werden können auch in Teilen (Theorie oder Praxis) abgelegt werden.

F?

welchen Sportbootführerschein benötige ich?

A.

Kommt auf das Revier an, auf dem ich fahren möchte, im Binnenbereich (Flüsse, Seen, Kanäle) den SBF Binnen und an der Küste den SBF See.

F?

wie lange dauert so ein Führerschein?

A.

Das hängt davon ab für welchen ich mich entscheide, der SBF Binnen kann in 4-6 Wochen absolviert werden, der SBF See benötigt 2 -4 Wochen mehr an Zeitaufwand. Die weiterführenden Führerscheine SKS z.B. benötigen schon mehr als 4 Monate, bei einem Unterrichtstermin je Woche und den Praxistörns von jeweils einer Woche Dauer.

F?

welche Reihenfolge macht am meisten Sinn?

A.

Bei Kombinationen SBF Binnen & See beginnen wir mit dem SBF See, da uns somit die Praxis See bei Binnen anerkannt wird und deshalb keine zweite praktische Prüfung nötig ist. Spart Zeit und Geld.

SBF Binnen Segel & Motor, bei vorhandenem SBF See, benötigen wir nur den Praxisteil Segeln und die Theorie ohne die Basisfragen.

F?

welches Funkzeugnis benötige ich?

A.

Für den Binnenbereich das UBI und für den Küstenbereich das SRC.

F?

wie lange hat der Sportbootführerschein Gültigkeit und wo gilt er?

A.

Wie andere Führerscheine auch, sind die Sportbootführerscheine unbegrenzt gültig. Die jeweils für den Binnenbereich oder die Küste herausgegebenen Führerscheine gelten weltweit und analog auch auf den dortigen Gewässern.

F?

wie lange gilt ein bestandener Prüfungsteil?

A.

Abhängig vom jeweiligen Führerschein zwischen 1 und 2 Jahre. Beim SSS muß die Theorie innerhalb von 2 Jahren abgeschlossen sein, seit der 1. Teilprüfung dürfen aber bis zum Abschluß der Praxis 3 Jahre vergehen.